Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten

- Verhaltenstherapie -

Angebotene Ausbildungsgänge: 3-jährige Vollzeitausbildung

Einstieg: jedes Jahr im September. Jedoch auch frühere oder spätere Zeitpunkte sind individuell möglich.

Zugangsvoraussetzung: Diplom in Psychologie mit Schwerpunkt Klinischer Psychologie und die persönliche Eignung.

Kosten


  • Tatsächlich kostet diese Ausbildung momentan 22.090,- Euro inklusive Prüfungsgebühren und allen Ausbildungsgebühren.
  • Da die AusbildungskandidatInnen durch die zu erbringende Ambulanztätigkeit (mindestens 600 Behandlungsstunden) anteilig Honorare erwirtschaften, die höher sind als die Ausbildungskosten selbst, ist die Ausbildung bereits nach 550 Behandlungsstunden völlig kostenneutral. Somit lassen sich für die einzelne Kandidatin sogar überschüsse erzielen, die zwischen 2.000 und 10.000,- Euro liegen (bei minimal 600 bis maximal 800 Behandlungsstunden, weil begonnene Therapien korrekt zu Ende geführt werden müssen).
  • Zur Zeit gilt ein Honorarsatz von ca. 42,- Euro pro Therapiestunde.
  • Diese Angaben sind ohne Gewähr, weil sie abhängig sind von den aktuell gültigen Krankenkassenhonoraren.
  • Beim Preisvergleich zwischen den verschiedenen Instituten sollte man sich nicht von unterschiedlichen "Endpreisen" täuschen lassen. Entscheidend für einen seriösen endgültigen Preisvergleich ist einzig und allein, nach wie vielen Therapiestunden in der Ambulanz des Instituts diese "Kostenlosigkeit" erreicht ist: bei uns zur Zeit nach 550 Stunden!
Vorraum im KLVT
Am "Schwarzen Brett" im Institut finden sich immer die letzten Neuigkeiten zur Ausbildung.


Die Themenschwerpunkte am KLVT


Wir bieten 8 Themenschwerpunkte innerhalb der Ausbildung an. Den genauen Stundenumfang entnehmen Sie bitte dem Curriculum.

  1. Erwachseneneinzeltherapie
  2. Kinder- und Jugendlichentherapie
  3. Gruppentherapie
  4. Hypnose und Entspannungsverfahren
  5. Verhaltensmedizin/Psychosomatik
  6. Sexualtherapie (nach Masters & Johnson)
  7. Psychotraumatologie
  8. Psychoanalyse/Tiefenpsychologie

Die Mindestbestandteile der Ausbildung und aktuelle Gebühren



Bestandteile Stunden Inhalte Euro/Std.
1. Praktische Tätigkeit 1200 Std Psychiatrie (Kooperationsklinik) --
600 Std Psychosomatik (Klinik oder Lehrpraxis) --
2. Theoretische Ausbildung 600 Std Theorie 17,-
415 Std Konsolidierung in Fachteams --
3. Praktische Ausbildung 600 Std Behandlungen in Ambulanz --
515 Std Konsolidierung in Eigenarbeit --
50 Std Einzelsupervision 84,-  
100 Std Gruppensupervision 38,-  
4. Selbsterfahrung 120 Std in der Gruppe 26,-  
Ausbildung gesamt 4.200 Std verteilt auf 3 bzw. 5 Jahre
Aufnahmegebühr 120,-  
Zwischenprüfung 100,-  
Staatliche müdliche Abschlussprüfung 550,-  

Achtung: Kosten!


Unsicherheiten und Unruhe entstehen unter Interessenten und Kandidaten leider immer wieder, weil verschiedene Institute die Ausbildungskosten unterschiedlich berechnen und ausweisen, so dass Transparenz und Vergleichbarkeit kaum möglich sind. Was gilt es zu beachten?

  1. Auf versteckte Kosten aufpassen. Zum Beispiel wenn die Kosten für die Einzelsupervision bei der Darstellung der Endkosten ausgeklammert werden. Üblich sollte ein all inclusive Endpreis sein, bei dem alle Ausbildungsleistungen enthalten sind, also auch die der Supervisoren, und vom Institut und nicht von den Kandidaten (zusätzlich!) bezahlt werden.
  2. Aufpassen, zu welchen Prozentanteilen die Einnahmen aus den Ambulanz unter Institut und Kandidaten aufgeteilt werden ? Üblich sollte grob gesagt eine fifty-fifty-Regelung sein. Durchaus üblich ist aber auch eine 60 zu 40 Regelung zu Ungunsten der Kandidaten oder noch schlechter.